Das Weibliche Prinzip

Liebe Frauen,
wissen wir eigentlich, wie wertvoll wir sind?
Was wir im täglichen Spagat zwischen Familie und Beruf(ung) leisten?
Wie viele Rollen bedienen wir als Tochter, Partnerin, Mutter, Familienmanagerin, Seelsorgerin, etc.?
Können wir noch spüren, wer wir wirklich sind? Welches Potential jede von uns in sich trägt?
Es ist ZEIT, dass wir uns an unsere wahre Natur, das weibliche Prinzip, erinnern
und uns wieder mit unserer URKraft und inneren Weisheit verbinden!
Dann gewinnt die ganze Welt!

Linkempfehlung für (werdende) Mamas: www.muetter-fuer-muetter.net

Neue Seminartermine im Frühjahr 2022!

21.03., 28.03., 04.04.

Workshop-Reihe:
Frauen-Zeit-Räume
für Mamas

Montag vormittag,
10.00–ca. 12.00 Uhr.
Veranstaltungsort wird kurzfristig bekanntgegeben.

ab Mitte März

Workshop
Frauen-Zeit-Räume
für Frauen mit Babywunsch

Freitag nachmittag,
Termine auf Anfrage.
Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.

ab April/Mai

Workshop
Frauen-Zeit-Räume

Freitag nachmittag
Termine und Veranstaltungsort werden noch bekannt gegeben.

Angebot zur Begleitung in der Fastenzeit von März – April/Ostern

Anleitungs-Programm für Zuhause:
Female Detox – Frauen entgiften anders!

Reinigung des Körpers, Klärung des Geistes, Stärkung der Seele
Informations- Anleitungs- Programm mit Skript, Audioanleitungen und indivdueller telefonischer Beratung
Termine auf Anfrage

Willkommen!

In meiner Praxis arbeite ich grundsätzlich ganzheitlich! Das bedeutet, dass ich alle Zusammenhänge im Körpersystem berücksichtige und in Verbindung mit der seelisch-emotionalen und der geistig-mentalen Ebene bringe. Ein wichtiges Ziel ist dabei, die Selbstheilungsmechanismen des Körpers zu aktivieren und zu verbessern, so dass die körpereigene Autoregulation ihr Heilungsprogramm starten kann. Ich bin dabei nur Vermittler und helfe dem Körper, wieder ein neues Gleichgewicht auf allen Ebenen zu integrieren. Seit vielen Jahren kombiniere (verbinde) ich verschiedene ineinandergreifende Elemente in meiner Arbeit, so dass immer ein individuelles Behandlungskonzept für die unterschiedlichen Schwerpunkte entsteht. Unter dem Menüpunkt „therapeutische Werkzeuge“ können Sie sehen, welche Hauptelemente in meiner Arbeit zum Einsatz kommen.

MEDIAL(e) =

Medial zu sein, bedeutet für mich, eine Vermittlerin und auch Botschafterin zu sein.

Ich trete in Dialog mit dem Körpersystem einer Person, sowie ihrem seelisch-emotionalen/ mentalen Aspekten und den Selbstheilungskräften, die sich aktiv und dynamisch entwickeln/entfalten wollen. Durch (m)eine sensitive Palpation der körperlichen Strukturen findet eine Kommunikation, ein Austausch von Informationen statt. Meine Hände sind dafür mein wichtigstes Medium, um Spannungsverhältnisse/Blockaden in Gewebe, in den Faszien, Flüssigkeiten, oder auch tieferliegende prä-/perinatale Prägungen, Traumata zu ertasten. Ich trete achtsam in das morphogenetische/elektromagnetische Feld dieser Person ein, um mich mit der Geschichte dieser Person zu verbinden, um dann ein neues Gleichgewicht vorzuschlagen, welches auf allen Ebenen integriert werden kann

OSTEOPATHIE =

Ganzheitliche alternative manuelle Medizin,

die 1874 vom amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still begründet wurde, und durch William Garner Sutherland (1873-1954 und Schüler von A.T. Still) und J.E. Upledger zur cranio-sacralen Osteopathie weiterentwickelt wurde

Die osteopathische Medizin betrachtet den Menschen in seiner Einheit von Körper- Geist und Seele, was bedeutet, dass alle Strukturen miteinander verbunden sind und untereinander kommunizieren (was z.T. in wissenschaftlichen Studien bewiesen werden konnte). Gibt es in einem Bereich innerhalb dieses dynamischen Gleichgewichtes der 3 Ebenen Dysfunktionen/Störungen, entsteht ein Ungleichgewicht, welches vom Körpersstem kompensiert werden muss. Dies wirkt sich auf alle anderen Bereiche aus und mit der Zeit können daher Beschwerden entstehen und sich später auch Krankheiten entwickeln.

Durch spezielle Palpation können die Dysfunktionen, Spannungen, Blockaden im Muskel-Gelenk-Wirbelsäulen-Apparat, dem cranio-sacralen System ertastet, sowie auch Stauungen in den Flüssigkeiten oder dem Organsgewebe gefunden und behandelt werden.

Ein wichtiges Ziel für mich in den Behandlungssequenzen ist, dass die körpereigenen Selbstheilungsmechanismen (= unser/e innere/r Arzt/Ärztin) wieder aktiviert werden und selber wieder „Regie“ übernehmen können.

EMPATHIE =

bedeutet für mich, offenen Herzens zu sein und mit Achtsamkeit gegenüber der Natur des Menschen bewusst zu behandeln.

Ich begegne einer Person mit Respekt, bewerte und urteile nicht. Ich richte meine Aufmerksamkeit auf die Essenz dieser Person mit all ihrer Einzigartigkeit, ihren Fähigkeiten und Gaben, die sie in dieses Leben mitgebracht hat. Ich biete an, Menschen auf ihrem Weg ins Leben/auf ihrem Lebensweg zu begleiten, so dass sich ihr inneres Licht und Potential voll entfalten kann.